Dienstleistungen


Die Verfügbarkeit von Rohstoffen, die steigenden Beschaffungspreise stellen die Produktion in nahezu allen Branchen vor große Herausforderungen. Es gilt die bestmöglichen Ergebnisse mit den verfügbaren Ressourcen zu erzielen und dabei den sich verändernden gesellschaftlichen und Umwelt-Standards Rechnung zu tragen. Wir von B+T nehmen die Herausforderung an und finden gemeinsam mit unseren Kunden individuelle Lösungen.

Dienstleistungen im Zuge der Fertigung

Mit einem umfassenden Dienstleistungsangebot, innovativen Prüfanlagen bieten wir 100% sortierte Ware; auf Wunsch sorgen wir für die zuverlässige Verpackung der Teile, übernehmen deren Kommissionierung und Lagerung. Auch sonstige vor- und nachgelagerte Fertigungs- und Montagearbeiten sind möglich, um den Logistikaufwand im gesamten Produktionsprozess zu minimieren und Zeit sowie Kosten zu sparen. Damit erhalten Sie eine echte Just-in-Time-Betreuung.

Beratung, Projektierung und Bemusterung

Sie benötigen Hilfe bei der Auswahl des richtigen Oberflächenverfahrens? Wir beraten Sie gerne. Gerne können wir Sie auch bei der Projektierung und Bemusterung vor der Serienproduktion unterstützen.

Lohnuntersuchungen im physikalischen oder chemischen Labor

Auch wenn Sie Ihre Teile nicht bei uns härten oder beschichten lassen, bieten wir Ihnen unser Know-how als Dienstleistung bei der Prüfung im chemischen und physikalischen Labor an.

Fragen Sie uns an!



Optoelektronische Sortierprüfung

Rund 140 t beschichtete Teile, ein Großteil davon Kleinteile wie Schrauben, Muttern etc. – verlassen täglich unser Unternehmen. Am Ende zählt die Qualität - daher verwenden wir individuell ausgestattete, vollautomatische optische Prüfsysteme. Hochauflösende Kameras, telezentrische Objektive und Spezialbeleuchtungen erlauben das präzise Vermessen der Teilegeometrie. Aktuell sind drei Anlagen mit Slot-Teller und eine mit Glasteller im Einsatz. Das Ergebnis: Je nach Teilespektrum eine Wiederholgenauigkeit von +/- 0,002 mm bei einer Ausbringung von 250 bis 1.250 Teilen pro Minute. Eventuelle Oberflächenfehler werden in weiteren Stationen mit Auflicht-beleuchtungen und Kameras ermittelt und per Software ausgewertet. Nach erfolgter Prüfung werden die einwandfreien Teile im geschlossenen System stückgenau in Beutel, Kartons oder KLT verpackt, etikettiert und gemäß Kundenwunsch kommissioniert.

Die Kalibrierung der Prüfmaschinen erfolgt durch einen hochpräzisen elektronischen Messprojektor.

Die Messergebnisse werden automatisch gespeichert, an die bestehende CAQ-Software übergeben und von den Prüfanlagen zur Kalibrierung verwendet.

Die Automatisierung liefert einheitliche Messergebnisse, unabhängig vom Benutzer:

  • Positions- und Nullpunkterfassung

  • Fokuseinstellung

  • Beleuchtungsanpassung

  • Kantenerkennung




Zurück